"Die höchste der Arzneien aber ist die Liebe" - Paracelsus (1493-1541)

 

 

Homöopathische Konstitutionstherapie

Die homöopathische Anamnese mit anschließender Repertorisation nach den Regeln der klassischen Homöopathie ist die Grundlage dieser besonderen homöopathischer Therapie.

Die Erkenntnisse der Quantenphysik, die Wissenschaft der Information und deren Anwendung in der Energie-Informationsmedizin haben die Homöopathie von Grund auf verändert und wissenschaftlich verstehbar gemacht.

Mit Hilfe von quantenphysikalischen Übertragungstechniken können wir heute jede homöopathische Information nebenwirkungsfrei auf den Patienten übertragen. Diese Möglichkeiten beweisen ca. 200 Jahren später die genialen Erkenntnisse von Hahnemann und eröffnen großartige Aussichten auf neue therapeutische Bereiche der Bioinformativen Medizin.

Wir benützen die modernen Erkenntnisse der Homöopathie zur Behandlung vielfältiger Erkrankungen des Menschen.

Homöopathische Konstitutionstherapie