"Die höchste der Arzneien aber ist die Liebe" - Paracelsus (1493-1541)

 

 

Kreativmedizin

Was ist Kreativmedizin?

Kreativmedizin ist die neue Medizin des aktiven und geschulten Bewusstseins des freien Geistes. Der kreative Geist arbeitet mit Intuition. Jeder Mensch hat Geist und Bewusstsein und jeder Mensch hat die Freiheit Gebrauch von seiner Intuition zu machen.

"Was wirklich zählt, ist Intuition"
Albert Einstein

Gedanke ist Information — Energie ist Information — Materie ist Information

Mit der Kraft des Bewusstseins erzeugt der menschliche Geist Informationen, die auf den Patienten durch Fokussierung und Konzentration übertragen werden.
Die Dreidimensionalität von Raum und Zeit sind hierbei aufgehoben.
Mit diesem Bewusstsein kann der geschulte Arzt eine exakte Information für die Gesundheit visualisieren und dadurch die Selbstheilungskräfte des menschlichen Organismus anregen.

Die Therapieform der Kreativmedizin ist das Quanten-Management.

Was verstehen wir unter Kreativmedizin?

Die Kreativmedizin gab es schon zu allen Zeiten. Man kann sie auch als schöpferisches Bewusstsein bezeichnen. Das schöpferische Bewusstsein ist eine Eigenschaft des Geistes.

Was ist der Geist?

Man kann den Geist als eine Offenbarung der absoluten und unendlichen Seinsheit (Daskalos) bezeichnen, die wir Gott nennen. Diese absolute Seinsheit ist schöpferisches Bewusstsein und erschafft mit dem Schöpferwort (Logos) ganze Universen.

"Am Urbeginne war das Wort (der Logos) und ein göttliches Wesen war das Wort (der Logos); dies war im Urbeginne bei Gott" beginnt der Prolog des Johannes Evangelium.

Wir Menschen sind Geist vom Geiste und haben ein schöpferisches Bewusstsein. So wie wir Geist sind und einen Körper haben. Wir sind nicht das schöpferische Bewusstsein. Aber wir können das Bewusstsein schöpferisch benutzen.

Setzen wir nun für schöpferisch das lateinische Wort kreativ, so kommen wir zu dem Begriff des kreativen Bewusstseins, das wir in der Kreativmedizin anwenden.

Das kreative Bewusstsein bringt die Dinge in Form. Es erzeugt Gedanken-Information, die sich in die Information von Energie und Materie wandelt.

Die alte Weisheit aus der Kabbala beschreibt die Wandlung von Geistigem zu Materiellem mit folgenden Worten:
"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte. Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten. Achte auf deine Taten, denn sie werden dein Schicksal".

Die moderne Bewusstseinsphysik kann mit ihren Forschungsergebnissen diese Weisheit nur bestätigen und drückt dies so aus:
"Alles im gesamten Kosmos besteht aus Information. Information ist der wesentliche Baustein des gesamten Universums" (Anton Zeilinger).

Kreativmedizin

Information hat die Eigenschaft, dass sie masselos ist und mit unendlicher Geschwindigkeit sich im gesamten Kosmos ausbreitet. Das bedeutet, eine erzeugte Gedanken-Information breitet sich mit unendlicher Geschwindigkeit im gesamten Kosmos aus und ist sofort wieder am Ausgangsort, als ob sie nie woanders gewesen wäre. War sie denn wirklich weg?

Unsere Gedanken-Informationen befinden sich außerhalb der Dreidimensionalität unseres Alltagserlebens. Sie kommen aus den höheren Dimensionen und werden von unserem Gehirn nur abgelesen oder wahrgenommen. Vergleichbar mit unserem Auge, das zwar das Licht wahrnimmt, aber niemals das Licht erzeugt oder gar das Licht ist. So ist das Gehirn ein Wahrnehmungsorgan für die Gedanken unseres Bewusstseins, das sich außerhalb der Dreidimensionalität, außerhalb von Raum und Zeit des physischen Körpers befindet. Aber es ist niemals der Gedanke oder das Bewusstsein oder gar der Geist selbst. Je intensiver wir unser Wahrnehmungsorgan Gehirn trainieren, umso mehr können wir an Gedanken-Informationen von unserem kreativen Bewusstsein wahrnehmen. Vergleichbar mit der Muskulatur, die durch intensives Training zunimmt und leistungsfähiger wird.

Das bedeutet, dass ein trainiertes Gehirn in höherem Maße die Informationen unseres Bewusstseins wahrnehmen und verknüpfen kann.

In der Kreativmedizin benutzt der Arzt sein geschultes Bewusstsein, um Krankheits-Informationen wahrzunehmen und sie mit Konzentration, Visualisation und Meditation in Gesundheits-Information zu transformieren und dem Patienten zurück zu geben. Dies geschieht außerhalb von Zeit und Raum. Dadurch werden auch Fernwirkungen und Fernheilungen möglich.
Die Heilung geschieht dann durch die Selbstheilungskräfte im Patienten. In der Heilung wird die Form und Struktur wieder neu in formiert und trans formiert.

Die Kreativmedizin ist eine alte tradierte und zugleich eine supermoderne Behandlungsform, die nach dem finsteren Zeitalter der klassischen Physik und der materialistischen Medizin wieder die Tore für die neuen wissenschaftlichen Erkenntnisse der Quanten- und Bewusstseins-Physik öffnet und die alten Weisheiten in die Medizin integriert.

Kreativmedizin ist eine Individualmedizin. Der Menschliche Geist ist ein individueller Aspekt des göttlichen Ganzen und ist in der Medizin individuell zu betrachten.

Kreativmedizin gibt der Freiheit des Bewusstseins und der Selbstverantwortung des Patienten höchste Bedeutung.

Kreativmedizin ist die Medizin des 21. Jahrhunderts, die Medizin der Zukunft.