"Die höchste der Arzneien aber ist die Liebe" - Paracelsus (1493-1541)

 

 

Quantentherapie (QTH) Dr. Hollerbach

Der Quanten Code. Heilung und Selbstheilung durch die Ur-Energie. Autor: Dr. med. Lothar Hollerbach

Die Quantenphysik nach Werner Heisenberg und Nils Bohr hat die alten Gesetze der klassischen Physik auf einen Sonderfall der physikalischen Wirklichkeit eingeschränkt. Die wirkliche Welt der Natur besteht aus Beziehung und Information. Die moderne Quantenphysik entdeckte das Bewusstsein des Beobachters als kreatives Gestaltungsprinzip zur Transformation von Beziehungen der Information. Die geschulte Intention des Therapeuten, das ist Absicht und Wille, kann die Information und damit die Materie über den Spin von Elektronen beeinflussen. Materie ist nichts anderes als geordnete Information. Diese revolutionären Forschungsergebnisse der Naturwissenschaft stellen alte Welt der konventionellen Physik auf den Kopf. Sie nähern sich dem uralten Wissen der Geisteswissenschaften. Die Geisteswissenschaften forschen auf der Ebene der noch nicht verdichteten Information, das in der Quantenphysik auch als Vakuum oder Nullpunktfeld oder auch als "Meer der Möglichkeiten" bezeichnet wird. Darüber habe ich ausführlicher in meinem Buch "Der Quanten Code" geschrieben. Dieses "Meer der Möglichkeiten" ist unserem Bewusstsein mit seiner schöpferischen Gedankenkraft zugänglich. Das ist das Gebiet der Geisteswissenschaft, das in Verbindung mit dem Bereich der Naturwissenschaft die Basis der Quantentherapie darstellt.

In diese individuelle Quantentherapie fließen die Erkenntnisse der Anthroposophischen Medizin nach Dr. R. Steiner und der Lehren von Dr. Stylianos Attheslis, auch Daskalos genannt, ein. Diese Lehren beschreiben in außergewöhnlich umfassender Art und Weise die Zusammenhänge von geistigen und seelischen Gesetzmäßigkeiten und deren Auswirkung auf die physischen Ebenen. Ebenso werden die Wirkungen des Kosmos in seiner großartigen Komplexität auf dem menschlichen Organismus aufgezeigt.

Das harmonische Zusammenwirken von Geist, Seele und Körper sind grundlegende Voraussetzungen für Gesundheit und Krankheit und werden in ihrer Gesamtheit verbunden mit den Erkenntnissen der Chinesischen Medizin und Ayurvedischen Medizin für die Quantentherapie (QTH) Dr. Hollerbach eingesetzt. Die Chinesische Medizin hat ein umfangreiches Wissen von einzelnen Organstörungen in ihrer Auswirkung auf die psycho-somatische Ebene zusammengetragen.

Quantentherapie (QTH) Dr. Hollerbach

Ebenso gibt uns die Ayurvedische Medizin eine Fülle von Erkenntnissen über die Auswirkung von Stoffwechselstörungen auf Psyche (Seele) und Soma (Körper) und deren effektiven therapeutischen Behandlungsmöglichkeiten.

Quantentherapie (QTH) Dr. Hollerbach

Schließlich fließen die alten und neuen Weisheiten der Griechen Pythagoras, Trismestigos und die Nummerologie nach Daskalos, sowie Impulse des Heilerwissens der Tolteken (geschulte Schamanen, Nachfahren der Inkas) und des Buddhismus in diese besondere Art der Quantentherapie (QTH) ein.

Die Verbindung von Wissen der Naturwissenschaft und Weisheit der Geisteswissenschaft ist die Basis der Quantentherapie.

Quantentherapie (QTH) Dr. Hollerbach